News Detail

29.09.2017

SBPV-News

An die Mitarbeitenden der Zurich Versicherungen

Der Schweizerische Bankpersonalverband vertritt die Interessen der Angestellten der Finanzdienstleistungsbranche in der Schweiz und somit auch die Ihren. Bei Zurich stehen wieder Restrukturierungen an. Leider ist unklar, wer davon betroffen ist und wie die direkt und indirekt betroffenen Mitarbeitenden unterstützt werden.

Wir laden Sie deshalb gerne an ein Informations- und Austauschtreffen in Zürich ein - Dienstag, 3. Oktober 2017, 18.00 - 20.00 Uhr, in der Pädagogischen Hochschule PHZH Lagerstr. 2, in Zürich (gegenüber vom HB)

Wir wissen, dass bei den letzten Restrukturierungen der Zurich Versicherung das Personal einen grossen Preis bezahlt hat. Nun stehen bei Zurich wieder Restrukturierungen an. Leider ist unklar, wer davon betroffen ist und wie die direkt und indirekt betroffenen Mitarbeitende unterstützt werden.

Denise Chervet, Geschäftsführerin des SBPV und Rebekka Theiler, Regionalleiterin SBPV Zürich haben grosse Erfahrung mit den Folgen von Restrukturierungen und wissen, welche Rechte den Mitarbeitenden dabei zustehen.

Sie beantworten gerne Ihre Fragen: 

• Was sind die Rechte der Mitarbeiter bei Restrukturierungen und Kündigungen?

• Gibt es Alternativen?

• Was ist die Rolle der Personalkommission und der externen Sozialpartner?

• Wie können die Mitarbeitenden diese stärken, damit ihre Stimme mehr Gehör findet?

Das Recht sich zu informieren und zu organisieren, ist in der Bundesverfassung verankert.Der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV vertritt jetzt schon viele Mitglieder bei der Zurich Versicherung. Als Mitglied beim SBPV geniessen Sie eine starke Unterstützung. Wir sind uns bewusst, dass es in der BelegschaftÄngste vor Repressalien gibt. Daher haben wir einen unabhängigen Ort gewählt, dessen Zugang wir kontrollieren können. Falls Sie verhindert sind oder Fragen zur Veranstaltung haben, melden Sie sich am besten unter 0848 000 885. Rebekka Theiler oder Denise Chervet stehen gerne zur Verfügung.